IM ALTEN DAS NEUE ENTDECKEN!

Erfahren Sie Geschichte von der genussvollen Seite!

Das KochKulturMuseum erforscht die Kulturtechniken des Verarbeitens, Zubereitens, Servierens und Konsumierens von Nahrungsmitteln. Seit Herbst 2020 vermittelt das KochKulturMuseum historische Küche im Rahmen von Events und Workshops.

Die Geschichte des Kochens in all seinen Aspekten steht im Zentrum der Forschungstätigkeit des KochKulturMuseums. Die Ergebnisse werden aber nicht nur dem Publikum gezeigt, sondern auch von ihm verkostet. Das KochKulturMuseum entführt Sie in vergangene Zeiten und präsentiert spannende historische Hintergründe und amüsante Anekdoten. Die Themen wechseln, neue Angebote kommen laufend dazu. Erleben Sie stimmungsvolle Stunden mit historischer Kochkultur!

Anmeldung unter georg.geml@kochkulturmuseum.at oder telefonisch unter 0664 1357 135.

KOCHKURSE

KOCHEN WIE IM MITTELALTER

Das KochKulturMuseum nimmt Euch mit auf einen Streifzug durch die Küchen des Spätmittelalters! Gemeinsam kochen wir nach mittelalterlichen Rezepten, die in Klöstern und an Fürstenhöfen aufgeschrieben wurden. Im Anschluss verkosten wir unsere Ergebnisse in geselliger Runde.

KOCHEN WIE IM MITTELALTER:
KALBSKOPF, REHBRATEN UND ANDERE FASTENSPEISEN

Zur Fastenzeit vor Ostern dürfen Gläubige Christen kein Fleisch essen – so weit, so bekannt. Auch ohne religiöse Begründung macht das jährlich Frühjahrsfasten medial seine Runde. Im Spätmittelalter hielt man sich auch abseits der 40 Tage vor Ostern an die christlichen Fastenregeln. Diese deckten, je nach Auslegung bis zu einem Drittel der Tage im Jahreskreis ab. Wer dennoch Fleisch essen wollte, musste daher erfinderisch sein. So wurden beispielsweise Biber, Enten oder Schwäne kurzerhand zu Fischen erklärt. In diesem Kochkurs widmen wir uns den kreativeren und spannenderen Lösungen. Wir stellen Fleischspeisen aus Fisch, Gemüse oder Obst her und zaubern ein mehrgängiges Fastenmenü ohne Fleisch auf den Tisch!

Die nächsten Kochkurse:

13.3.2021, 16.00 Uhr, Eisenstadt, FreuRaum, Kosten: EUR 89,– (inkl. Essen und Getränke), Anmeldung

20.3.2021, 14.00 Uhr, Eggenburg, kokumu Testküche, Kosten: EUR 79,– (inkl. Essen und Getränke), Anmeldung

KOCHEN WIE IM BRITISH EMPIRE

Wir erkochen jene Köstlichkeiten, die zur Regierungszeit Königin Victorias typisch waren und die englische Küche der Zeit zur führenden Europas machten. Gemeinsam erkunden wir die technischen Errungenschaften, die im 19. Jahrhundert in der Küche Einzug gehalten haben. Zum Schluss kosten wir uns durch die facettenreichen Geschmackswelten des weltumspannenden Empires.

Der nächste Kochkurs:

17.4.2021, 14.00 Uhr, Eggenburg, kokumu Testküche, Kosten: EUR 79,– (inkl. Essen und Getränke), Anmeldung

KOCHEN WIE IM BRITISH EMPIRE:
VIKTORIANISCHE WEIHNACHTEN

Wir erkochen jene Köstlichkeiten, die zur Regierungszeit Königin Victorias typisch für die englischen Weihnachtsfeiertage waren. Weihnachtsbräuche bei Hof werden ebenso beleuchtet wie die triste Realität der Arbeiterschicht. Gemeinsam erkunden wir die technischen Errungenschaften, die im 19. Jahrhundert in der Küche Einzug gehalten haben. Zum Schluss kosten wir uns durch die salzigen und süßen Weihnachtsspezialitäten.

Der nächste Kochkurs:

12.12.2020, 16.00 Uhr, Eisenstadt, FreuRaum, Kosten: EUR 89,– (inkl. Essen und Getränke), Anmeldung