KOCHEN WIE IM MITTELALTER

Foto: Anna Keblowska

Erste mittelalterliche Kochrezepte kennen wir erst aus Handschriften des 14. Jahrhunderts. Diese wurden zumeist an Adelshöfen oder in Klöstern aufgeschrieben und zeugen von einem anderen Bild der mittelalterlichen Küche, als es landläufig existiert: Ausgesuchte Zutaten, raffinierte Zubereitungsarten und ungewöhnlich gewürzte Speisen sind dabei keine Seltenheit. Bei diesen Rezepten handelt es sich selten um Alltagsessen, sondern um Anleitungen für exquisite Speisen, die nur wenigen privilegierten Menschen zugänglich waren. Und doch bieten sie einen spannenden Einblick in die Vielfalt und Sinnlichkeit des späten Mittelalters.

Foto: Elisabeth Wagner